Gereifte Rieslinge - ein Seminar mit Felix Prinz zu Salm-Salm

/
0 Comments
11|11|2016   Lässt man die berauschende Wirkung einmal beiseite, dann ist das extrem hohe Alterungspotential wohl eines der bemerkenswertesten Eigenschaften von Wein. In der Fähigkeit, über zehn, zwanzig dreißig oder sogar hunderte von Jahren zu reifen und trotzdem noch genießbar zu sein, ist Wein wohl mit keinem anderen Genuss- oder Lebensmittel vergleichbar. Doch wie „schafft“ Wein das? Was zeichnet gereifte Weine aus? Welche Eigenschaften lassen ihn eher gut oder eher schlecht altern? Woran erkenne ich geschmacklich einen gut gereiften Wein, und wann ist es spätestens Zeit, eine gelagerte Flasche zu entkorken? Wer Antworten auf Fragen wie diese sucht, der erhält darauf am Wochenende 26. und 27. November im Weingut Prinz Salm im Schloss in Wallhausen an der Nahe Antworten.

Felix Prinz zu Salm-Salm, Winzer und Betriebsleiter des Weingutes Prinz Salm an der Nahe
Felix Prinz zu Salm-Salm, Oenologe und Betriebsleiter des Weingutes Prinz Salm.

Weinseminar: Gereifte Weine - Was kann ein Riesling?

Das älteste familiengeführte Weingut Deutschlands bietet dann nämlich ergänzend zu seiner Weinpräsentation zum Advent das Weinseminar "Gereifte Weine - Was kann ein Riesling?" an. Das Seminar, das an beiden Tagen jeweils um 15 Uhr beginnt, bietet die Möglichkeit, einen Querschnitt der "VDP.Grossen Lagen" und "VDP.Ersten Lagen" aus den vergangenen 30 Jahre zu probieren und zu vergleichen. Gehalten wird das Seminar von Felix Prinz zu Salm-Salm, Önologe und Betriebsleiter des Familienweingutes, der ein besonderes Faible für gereifte Weine hat und diese Leidenschaft gerne mit Weingenießern teilen möchte. Das Seminar findet am Samstag und Sonntag jeweils um 15 Uhr (Dauer ca. 1,5 Stunden) statt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, Kosten 35 Euro p. P. inklusive Weine und kleine kulinarische Köstlichkeiten.


Pop-up-Restaurant und Adventsprobe

Unabhängig vom Seminar haben Besucher des Schlosses Wallhausen am Veranstaltungswochenende 26. und 27. November, das unter dem Titel »Weintemptation {learning by drinking}« steht, die Möglichkeit, die Weine des aktuellen 2015er Jahrgangs sowie ergänzend auch einige Schatzkammerweine des Gutes Prinz Salm im Gewölbekeller des Gutes zu verkosten. "Unser Team steht auch dort bereit, um über die jungen und die gereiften Weine zu informieren", so Felix Prinz zu Salm-Salm. Begleitend zu den Weinen gibt es verschiedene kulinarische Angebote und Besucher haben zudem die Möglichkeit, durch den Adventsmarkt in den Räumen des Schlosses zu schlendern, und zwar alles am Samstag von 14 bis 18 und Sonntag von 12 bis 18 Uhr.

Weinbergslage Johannisberg in Wallhausen
Eine der Wallhäuser Parade-Weinbergslagen: der Johannisberg.

Am Samstag, 26. November, schlägt dann zudem ein Restaurant auf Zeit seine Küche in den urigen Gemäuern des Schlosses Wallhausen auf. Auf die Menü-Teilnehmer wartet ab 19 Uhr ein 4-Gänge-Essen, das von feinen Weinen aus dem Gut Prinz Salm begleitet wird. Die Anzahl der Plätze ist limitiert, Preis p. P. 79 Euro. Weitere Info und Anmeldung für das Seminar und Menü im Weingut Prinz Salm: E-Mail info@prinzsalm.de und Tel. 0 67 06 / 94 44 11.


Das könnte Dir auch gefallen

Keine Kommentare :