SooNahe Glühwein Nr. Eins [HEIMATKÜCHE - Serie Teil 14]

Präsentation SooNahe Glühwein Weingut Funck-Schowalter


21|12|2017   Gutes aus der Region hat die Regionalmarke SooNahe inzwischen in Hülle und Fülle im Programm - doch nun ist ein ganz besonderes und speziell für die Winter- und Weihnachtszeit nahezu unentbehrliches Produkt hinzugekommen: der SooNahe Glühwein. Das jüngste Kind der SooNahe-Produktpalette stammt aus dem Waldböckelheimer Weingut Funck-Schowalter und wurde jüngst offizielle vorgestellt und erstmals öffentlich verkostet.


HEIMATKÜCHE - Die Serie Teil 14

Das passt zum Winter! Optimaler hätten Thomas und Carina Funck vom Waldböckelheimer Weingut Funck Schowalter in Waldböckelheim an der Nahe den Zeitpunkt kaum wählen können, um ihren Glühwein in die Palette der zertifizierten SooNahe-Produkte aufnehmen zu lassen. „Glühwein, das hat uns noch gefehlt. Wir sind stets darauf aus, pfiffige und saisonale Produkte ins Sortiment aufzunehmen“, sagte SooNahe-Aufsichtsrat Dr. Rainer Lauf bei der offiziellen Präsentation des Getränkes im Waldböckelheimer Weingut.
Im Angebot der Regionalmarke fehlte bislang ein Glühwein - und auch ein passender SooNahe-Kriterienkatalog. Schnell entwickelte SooNahe-Geschäftsführer Klaus Wilhelm das zugehörige Pflichtenheft und legte gemeinsam mit Winzern und dem SooNahe-Lebensmittelkontrolleur Qualitätskriterien fest, die jedes Produkt erfüllen muss, um den Sprung in die SooNahe-Produktpalette zu schaffen.

SooNahe Glühwein aus dem Weingut Funck-Schowalter
Der erste SooNahe Glühwein.

Thomas Funck, Gründungsmitglied der Jungwinzergruppe Nahe Sieben, ist mit seinem Weingut Neumitglied bei SooNahe und will zusammen mit der Marke auch die Region voran bringen. Für seinen ersten SooNahe-Glühwein hat er gleich eine besondere Auswahl getroffen, denn in der Flasche funkelt ein weißer und kein roter Wein. „Wer einmal weißen Glühwein probiert hat, der wünscht sich den roten so schnell nicht zurück“, schmunzelt Funck. Frucht und Eleganz bringt der Müller-Thurgau mit, liebevoll verfeinert wurde er unter anderem mit Zimt, Nelke, Zucker und Zitrone. „Die genaue Zutatenliste verrate ich natürlich nicht“, so der Waldböckelheimer Winzer, der die Rezeptur zusammen mit der Seniorgeneration Ute und Gerd Funck entwickelte. Das Credo bei der Rezeptur-Findung für den weißen Glühwein: "Der ursprüngliche Wein soll zu schmecken sein. Deshalb werden wenig Zucker und nur zurückhaltend Gewürze benutzt", so Funck.


Gute Grundweine, natürliche Gewürze, schonende Zubereitung

Natürliche Gewürze und eine schonende Zubereitung zeichnen den SooNahe-Glühwein aus, der sich geschmacklich weit von den vielen süßlichen Allerwelts-Heißgetränken aus industrieller Produktion abhebt. SooNahe-Aufsichtsrat Dr. Rainer Lauf machte in diesem Zusammenhang darauf aufmerksam, dass „Winzerglühwein“ keine gesetzlich geschützte Bezeichnung sei und sich auch deshalb unter diesem Begriff "viele fragwürdige Heissgetränke" tummelten. Auch auf Weihnachtsmärkten merke man das immer wieder. Was dort mitunter als Glühwein angeboten werde, grenze manchmal schon an Körperverletzung, waren sich die Anwesenden einig.

Präsentation SooNahe Glühwein Weingut Funck-Schowalter
Präsentieren den ersten SooNahe-Glühwein (v. l.): Thomas und Carina Funck (Weingut Funck Schowalter) sowie Rainer Lauf  und Klaus Wilhelm (Regionalmarke SooNahe).


Die Wintersaison und damit die Glühweinzeit dauern noch einige Monate, so dass noch länger Gelegenheit für den Einkauf besteht. Verkauft wird der Soonahe-Glühwein des Weingutes Funck-Schowalter ab Hof, so auch bei der nächsten After-Work-Party des Gutes. Auch auf einigen Weihnachtsmärkten in der Region ist er im Ausschank. Ziel ist es zudem, das neue Soonahe-Qualitätsprodukt auch im Lebensmittelhandel zu platzieren. Auch andere SooNahe-Winzer wollen dem Beispiel folgen und Glühweine von verschiedenen Rebsorten mit jeweils eigener Rezeptur anbieten. Thomas Funck selbst hat schon jetzt weitere Ideen für weingeprägte SooNahe-Produkte im Kopf, so einen SooNahe-Kinderpunsch oder Riesling-Dinkelnudeln und Weinbrandstollen, die man in Verbindung mit anderen SooNahe-Betrieben realsieren könnte. Man darf also gespannt bleiben!

HEIMATKÜCHE - Die Serie

Alle Teile der Blog-Serie HEIMATKÜCHE findest Du gesammelt hier.

Du möchtest keinen neuen Teil der Serie verpassen? Dann abonniere doch einfach den E-Mail-Newsletter von Moderne Topfologie (siehe Anmeldefeld in der Seitenleiste und im Blog-Fuß), der Dich über jeden neuen Blogbeitrag mit eine kurze Mitteilung in Dein elektronisches Postfach informiert. So verpasst Du keinen Beitrag mehr!


SooNahe Beziehungskiste
Auch in der Beziehungskiste von SooNahe macht der Glühwein eine gute Figur.

Autorin: Sonja Flick