Say Cheeeese! Käsekuchen mit Kirschen - ein Klassiker


Käsekuchen mit Kirschen


13|01|2018   Käsekuchen? Geht immer! Ich mag ihn am liebsten in Kombination mit einer fruchtigen Note – und deshalb präsentiere ich euch heute ein schnelles Rezept für einen Käsekuchen mit Kirschen. Dieser Käsekuchen ist ratzfatz vor- und zubereitet und schmeckt sowohl lauwarm als auch abgekühlt köstlich.


Rezept für Käsekuchen mit Kirschen


ZUTATEN  |  für 1 Springform 26 cm

Für den Boden:

  • 75 g Butter
  • 75 g Zucker
  • 150 g Mehl
  • 1 Bio-Ei
  • 1 TL Backpulver


Für die Füllung:

  • 1 Glas Sauerkirschen (350 g Abtropfgewicht)
  • 500 g Magerquark
  • 150 g Zucker
  • 1 Tüte Vanillepudding-Pulver
  • 2 Bio-Eigelb
  • 1 Bio-Ei
  • 150 ml geschmacksneutralen Speiseöl (Raps- oder Sonnenblumenöl)
  • 500 ml Milch
  • 1 Prise Salz


ZUBEREITUNG  |  ca. 20 Min. plus 60 Min. Backzeit

  1. Die Zutaten für den Boden (Butter, Zucker, Mehl, Ei Backpulver) zügig in der Rührmaschine zu einem Knetteig verarbeiten.  Den Teig in 5–6 gleichgroße Stücke teilen und diese zu länglichen Rollen formen. Diese auf den gefetteten Springformboden verteilen. Mit Frischhaltefolie abdecken und mit Hilfe eines Wasserglases gleichmäßig ausrollen. Die Folie wieder entfernen.  
  2. Die Kirschen in einem Sieb gut abtropfen lassen. Die restlichen Zutaten für die Füllung (Quark, Zucker, Vanillepudding-Pulver, Eigelb, Ei, Öl, Milch, Salz) zusammen mit einem Handrührgerät glatt rühren. 
  3. Den Backofen bei 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Den flüssigen Teig in die Springform gießen. Die abgetropften Kirschen darauf verteilen und zusehen, wie sie versinken. Dann im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad etwa 1 Stunde backen. Sollte die Kuchenoberfläche gegen Ende der Backzeit zu dunkel werden, die Springform für die restliche Backzeit mit Backpapier abdecken. Den fertigen Käsekuchen im ausgeschalteten Backofen auf die gewünschte Temperatur abkühlen lassen. Klemme dabei ein geknülltes Geschirrtuch zwischen Tür und Ofen ein, so dass die Backofentür einen größeren Spalt offen stehen bleibt.

Käsekuchen mit Kirschen


Service & Bezugsquellen


Gebacken wurde der Käsekuchen in einer Springform der Premium Baking Serie von Birkmann mit 26 cm Durchmesser. Diese Serie zeichnet sich durch ihre hohe Materialstärke (die Form wiegt rund 1,2 Kilogramm), sehr gute Wärmeverteilung, exzellente Antihaftbeschichtung und den auslaufsicheren Rand aus. Der Edelstahlverschluss ist komplett zu öffnen, was sowohl das Lösen des Kuchens vom Rand als auch die Reinigung der Form erleichtet. Wer etwas Geld sparen möchte: Die Form (10 Jahre Garantie) gibt es auch im Doppelpack mit Flach- und Rohrboden. Zu bekommen ist die Birkmann Premium Backing Springform* unter anderem hier*.


Käsekuchen mit Kirschen

Fotos: 
Kirschen oben: Michal Grosicki | Kirschen unten: Neha Deshmukh
Kuchen: Moderne Topfologie

*Links zu Amazon sind Affiliate-Links