Dreierlei Sekt & Speise-Zauberei: Tortilla-Türmchen, Presa vom Ibérico de Bellota und Entrecôte zum Winzersekt


Winzersekt zu feinen Speisen aus dem Weingut Bamberger


21|12|2018   Drei feine Gerichte und dazu dreimal Winzersekt: In den vergangenen Wochen ging’s in meinem Food & Wine Blog Moderne Topfologie besonders prickelnd zu. Angeregt durch eine Idee meines Blog-Premiumpartners, des Wein- und Sektgutes Bamberger aus Meddersheim an der Nahe, tauchte ich einige Wochen lang tief in die faszinierende Welt der Speise-Sekt-Vermählung ein – und jüngst aus dieser mit einer Erkenntnis und dringenden Empfehlung wieder auf. Die da lauten: Ihr Genießer da draußen, lasst zum Essen viel öfter die Korken knallen! Denn wer Schaumwein nur als Aperitif oder zur Vorspeise eines Menüs serviert, der verschenkt ein riesiges Genusspotential!


Nimm drei! Bamberger-Sekte begleiten Tortilla-Türmchen, Ibérico de Bellota und Rindersteak


Drei ausgesuchte Schaumweine des Wein- und Sektgutes Bambergers standen am Anfang der Reise. Zu denen galt es, drei verschiedene Gerichte zu kochen, und siehe da – diese schmiegten sich so nahe und harmonisch an die prickelnden Begleiter, das selbst ebenfalls zu den Speisen probierte Stillweine keine Chance hatten, einen Keil zwischen die Kombinationen zu treiben.

Hat eine besondere Leidenschaft für Schaumwein:
Winzer und Sekterzeuger Heiko Bamberger aus Meddersheim an der Nahe.

Was es gab? Nun, zum Cuvée Pinot brut 2014 gesellte sich ein leichter und mediterran angehauchter Einstieg in das Thema Sekt-Speise-Kombination, und zwar in Form einer Vorspeise. Es gab ein Türmchen aus Tortilla mit eingebauter dünner fruchtig-erdiger Rote Beete Schicht, darauf eine dezent gewürzte und hausgemachte Matcha-Mayo und ein Röllchen Iberico Rohschinken.

Tortilla Tapas mit Matcha-Mayonnaise und Ibérico-Schinken


Zum Riesling extra brut Réserve 2013 gab es ein auch als Zwischengang täugliches Gericht: Scheiben vom Presa (Nackenkern) des Iberico Belotta Schweins auf den grünen Kernen von Saubohnen und Spitzpaprika-Stücken in einer Olivenöl-Fonds-Emulsion mit leichter Zitrusnote.

Presa vom Ibérico de Bellota mit Spitzpaprika und Saubohnen


Zum Pinot brut nature Réserve 2011 wurde es dann vollfleischig. Ein Simmentaler Premium Ribeye Steak von der Färse auf einer dezent mit Sherry fino abgeschmeckten Sauce Bordelaise gesellte sich zu zweierlei Mangoldgemüse (als Blattgemüse und als ofengegarter Stiel) und cremige Nussbutter-Polenta.

Entrecôte auf Sauce Bordelaise mit zweierlei Mangoldgemüse und cremiger Polenta


Ich gebe freimütig zu: Auch ich hatte Sekt bislang nicht in dieser breit gefächerten, ein ganzes Menü umspannenden Form auf meiner kulinarischen und kochtechnischen Landkarte stehen. „Asche auf mein Haupt!“, denn nun rufe ich vehement aus: Essen und Sekt, in diesem in vielerlei Hinsicht noch unerforschten Landstrich der kulinarischen Welt steckt ein riesiges Genusspotential, das es noch zu entdecken gilt!

Winzersekt aus dem Weingut Bamberger
In klassischen Flaschengärung (Méthode champenoise, Méthode traditionnelle) erzeugt: die Winzersekte des Wein- und Sektgutes Bamberger..

Also: Wer hat noch Lust, in dieses Terrain einzutauchen? Du? Dann begleite mich doch einfach auf den drei Etappen meiner kulinarischen Forschungsreise durch die Welt der Speise-Schaumwein-Kombination. Hier geht’s lang, bitte sehr, bitte schön, die Links zu den drei speziell zu den Sekten vom Wein- und Sektgut Bamberger entwickelten Rezepte – Sektbeschreibungen und Foodfotos inklusive:



PS: Den gibt's auch in der Magnum . . .


Übrigens: Wenn Du mit Familie und Freunden zu Silvester eine Sause planst oder für einen anderen Anlass noch einen erstklassigen Sekt in großer Flasche zum erschwinglichen Preis suchst, dann lege ich Dir den 2014er Rieslingsekt brut aus dem Wein- und Sektgut Bamberg ans Herz. Diesen feinen Schaumwein gibt es nämlich auch in der Magnum für "schlanke" 28 Euro – sozusagen ein Schnäppchen für diesen ebenso feinfruchtigen wie feingliedrigen Rieslingsekt mit dezente Gelb-frucht- und Apfelnoten sowie zarten Brioche-Nuancen in der 1,5 Liter Flasche.

Sekt Riesling brut in der Magnum
Kleine (aber starke) Frau stemmt große Flasche: Rieslingsekt brut in der Magnum.

Fotos: Moderne Topfologie